Herzlich Willkommen auf meiner Seite.

So schön, dass DU da bist!

Meine Seite befindet sich noch im Aufbau.
Schau immer mal wieder vorbei – es dauert nicht mehr lange!!
Du darfst schon gespannt sein.
Hast Du eine Frage an mich – oder kann ich Dir bei Deiner Herausforderung behilflich sein, dann schreib mir gerne eine E-Mail belinda-lowe(at)outlook.com oder trag Dich hier ein und gehörst dann zu einer der Ersten, die die Infos bekommen. 
Ich freue mich von Dir zu lesen!
Belinda

 

Könnte das Deine Herausforderung sein?:

Du verstehst das Verhalten Deines Gegenüber einfach nicht? Es macht Dich wütend, traurig oder sogar ohnmächtig? Du hast manchmal ein schlechtes Gewissen oder Schuldgefühle Deinen Kindern/Eltern/Ex-Partner/in – aktuellem Partner/in oder Deinem Chef gegenüber?

 

Du verstrickst und verwickelst Dich immer wieder in ähnliche Situation?
Dann bist Du hier genau richtig!

Ich unterstütze Dich, Dich zu ent-wickeln und Dich wieder frei zu fühlen!  

 

Gemeinsam nehmen wir eine andere Perspektive ein d.h. wir gehen raus aus dem dunklen Keller, Stufe um Stufe hoch hinauf zur Dach-Terrasse. Du wirst erstaunt sein, was es für Dich in Deinem Leben für einen Unterschied macht, wie Du selbst über Dich hinauswächst.

Du Dich wieder selbst bestimmt fühlst, mit gutem Gewissen viel Elan und Freude in den Tag startest. 

Ich reiche Dir meine Hand, mein Wissen und mein Herz, ob Du sie nimmst oder nicht, das entscheidest Du!  Schreib mir eine E-Mail belinda-lowe(at)outlook.com oder trage Dich gerne hier ein. Klick auf den Button:

 

Dann gehörst Du zu einer der Ersten die alle neuen Infos bekommen

Ich bin gerne für Dich da!


ÜBER MICH  – Architektin des Lebens

Belinda Lowe
Ich habe meine Ausbildung bei einer Spedition absolviert. Dort hiess es immer in der Berufskunde: „Ihr seid die Architekten des Transports!“  Ja wir mussten die Fäden zusammen halten, den Überblick bewahren, koordinieren, kreative Lösungen finden, Termine beachten etc.. Als ich in den Export wechselte, änderte sich nicht viel, ausser das es noch komplexer wurde. Kontakte mit neue Stellen, Behörden dazu kamen, zu erst von der Lebensmittel Branche, danach wurde es noch intensiver da ich in eine Baufirma wechselte welche Gefahrengut/Chemikalien weltweit exportierte. Schnittstelle zwischen Produktion, Lager, Spedition, Behörden und internationalen Kunden so war ich auch dort sinn bildlich gesprochen ebenfalls die Architektin des Exports.
Ich liebte meine Job als Exportfachfrau, durfte noch in ein bisschen in die Welt von SAP hineinschnuppern, den noch hatte ich beschlossen, meinen Job aufzugeben und einen neuen Abschnitt als Vollzeit-Mami zu beginnen. Am 31.10.01 hatte ich meinen letzten Arbeitstag und am 14.11. durfte ich ein Wunder in meine Arme schliessen.

Alles hatte mich auf die Schwangerschaft und Geburt vorbereitet, doch auf das danach?

Während der Schwangerschaft, durfte ich ein anderes Mami kennenlernen. Wir besuchten gemeinsam, einige Monate nach der Geburt, einen Thomas Gordon Kurs in Baden. Wow, was für ein Augenöffner, was unsere Sprache betrifft. Wir sagen bis zu 100-mal am Tag «NEIN»! Ehrlich? Ja! 😉

2. Erkenntnis; Meisten sagen wir unseren Kindern, was sie nicht tun sollen, statt dem, was wir von ihnen wollen. Ein Beispiel: «Fall nicht runter!» anstelle von: «Halt Dich fest!» Aktiv zuhören und vieles mehr, wurde noch besprochen. Ich kann jedem mit oder ohne Kinder einen Gordon Kurs empfehlen. Kommunikation ist ein wichtiger Mosaikstein.

«Ihr Baby kann’s….» von Rita Messmer und ein Buch, wie Kinderkrankheiten begleitet werden können, haben wir uns noch ausgesucht. Bis heute kamen noch einige dazu, doch diese 3 begleiten mich bis heute.

Mittlerweile bin ich stolze Mama von 3 Töchtern (22, 20, 17) und meinem 15-jährigen Sohn. Mit ihnen darf ich täglich wachsen, während sie heran wachsen. Sie sind meine grössten Lehrmeister. Kinder zu begleiten, ist für mich eine, wenn nicht DIE Lebensaufgabe. Im Dezember 2023 durfte ich meinen ersten Enkel willkommen heissen. Somit wurde ich mit all meinen Aufgaben und Erfahrungen zur Architektin der Familie.

Ich engagiere mich schon seit über 15 Jahre ehrenamtlich in der Elternbildung und habe weit mehr als 120 Elternbildungskurse organisiert und viele auch selber besucht. Bei allen durfte ich Wertvolles lernen.

Mein Fazit daraus ist:

Dran bleiben lohnt sich – Führung aus Liebe übernehmen.
Klarheit gewinnen, denn diese schenkt Sicherheit, Standfestigkeit und Gelassenheit für mich und meine Familie.

Mein Herz schlägt nicht nur für Elternbildung sondern auch für Persönlichkeitsentwicklung, doch das erzähl ich Dir später.

Hast Du Fragen? Dann freue ich mich auf Dein Mail an belinda-lowe (at) outlook.com.